Band:

  • Andre Erdogmus – Schlagzeug
  • Rainer Schumacher - Bass
  • Andreas “Amme” Ammelounx – Gesang
  • Sven Goldschmidt – Gitarre
  • Michael Valjak – Gitarre

 

Stil:

Klassischer Metal mit zeitgenössischen, durchaus modernen Elementen zeichnen den Stil von Cause For Confusion aus Mönchengladbach aus. Tiefer gestimmte Gitarren, eingängige Riffs und die treibenden Grooves der Rhythmusfraktion gehören ebenso zum Handwerkszeug wie aggressive Shouts, eingebettet in melodischen Gesang. Professionell eingespielt, vor allem aber zielstrebig, machen die fünf Jungs mit ihrer Show und geballter Power jede Veranstaltung zum explodierenden Moshpit.

 

Bio:

Die Band begann früh, anständiges Material zu erarbeiten und verschließt sich zügig unter der Obhut von Achim Kaiser für Days Of Confusion in den vier Wänden der Sonic-Sound-Studios (u.a. Motorjesus, Redrum Inc., Pitfall). Die Titel Lose und Fallen Angel landen postwendend unter den ersten Plätzen der Internet-Plattform My Own Music.

Es wird jede Gelegenheit beim Schopf ergriffen, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen, und so erspielt sich die Combo innerhalb kürzester Zeit Rang und Namen in der Gladbacher Metal-Szene. Auch überregional macht man auf sich aufmerksam, indem man nach und nach immer mehr Bühnen in NRW erobert.

Im Januar 2008 überzeugen Cause For Confusion ein anspruchsvolles Publikum als Support für die totgeglaubten Alt-Metaller Prong, was ihnen prompt einen Artikel in der Jubiläumsausgabe (250.) des Rock Hard Magazins einbrachte. Es folgten weitere Supportshows für Bands wie Motorjesus, Cataract, End of Green und Ektomorf.

2009 hat man bei Mindtransplant (u.a. Blind Guardian, Settle The Score) das 2. Studio-Album produziert, Fertigestellt und Live gespielt. Doch dann wurde es ein wenig ruhiger um die Jungs vom Niederrhein. Dies geschah nicht aufgrund von Unstimmigkeiten in den eigenen Reihen, sondern nur damit man nun mit fast 100 Konzerten auf dem Buckel eine neue EP auf den Markt bringen kann. The Explorer bringt euch die geballte Ladung Confused Metal, die Cause For Confusion schon immer spielen wollten.

Bis dahin bleibt nicht zuletzt die Bühnenpräsenz ein fettes Argument, eine Show mit Cause For Confusion zu buchen!